TraumRabatt

TechniSat TechniStar S1 HDTV Satelliten-Receiver Amazon 154,98

Der TechniSat TechniStar S1 ist ein HDTV-DigitalSat-Receiver mit zahlreichen Features und zusätzlichen Mehrwerten.

Derzeit erhältlich bei Amazon für nur EUR 154,98

Für den Empfang von Pay-TV-Programmen verfügt der TechniStar S1 über ein integriertes CONAX-Entschlüsselungssystem, einen Smardcard-Leser sowie über ein Common Interface (CI+) mit entsprechendem Steckplatz. Diese Schnittstelle ermöglicht die Nutzung weiterer Entschlüsselungssysteme.

Der TechniStar S1 ist außerdem mit einer DVRready- und einer TechniFamily-Funktion ausgestattet. Die DVRready-Eigenschaft bietet die Möglichkeit, Sendungen auf ein externes Speichermedium (z. B. auf eine USB-Festplatte) aufzunehmen.
Mit der TechniFamily-Eigenschaft kann man verschiedene Nutzerkonten am Empfangsgerät einrichten. Damit können zum Beispiel Eltern für ihre Kinder festlegen, wie lange diese am Tag fernsehen dürfen und welche Programme dabei geschaut werden können.

TechniSat TechniStar S1 HDTV Satelliten-Receiver Amazon 154,98

Daten und Merkmale:

Gehäuse: Gefertigt aus hochwertigem Metall

Empfangsmöglichkeiten:

Empfang aller freien digitalen TV- und Radioprogramme via Satellit nach dem MPEG-2- und MPEG-4-Standard (H.264)
Empfang von SDTV- und HDTV-Programmen

Entschlüsselungsmöglichkeiten:

Integriertes CONAX-Entschlüsselungssystem mit einem Smartcard-Leser für Pay-TV
Common Interface Plus (CI+) für zusätzliche Entschlüsselungssysteme

Aufnahmemöglichkeit:

Digitale Videorekorder-Funktion via USB (DVRready)
[Sendungen können via USB-Anschluss auf einem externen Speichermedium – z. B. auf einer externen Festplatte – aufgezeichnet werden.]

Kostenloser Mehrwert durch integrierten DigiButler-Service
„SiehFern INFO“: Elektronischer Komfort-Programminformationsdienst (ePID)
ISIPRO: Automatisches Programmlisten-Update via Satellit
TechniMatic: Automatisches Software-Update via Satellit
AutoInstall (Installationsassistent)

Weitere Eigenschaften:

Komfortables Bildschirmmenü (OSD) in verschiedenen Sprachen
5.000 Programmspeicherplätze
Verschiedene Favoritenlisten
Videotextuntertitel
TechniFamily-Funktion

Display:

4-stellige LED-Anzeige

Anschlussmöglichkeiten:

USB 2.0-Schnittstelle
HDMI-Ausgang (Digital-Audio/Video-Ausgang mit HDCP)
Ethernet-Schnittstelle (zum Anschluss an ein Netzwerk)
Elektrischer Audio-Digitalausgang
SCART-Anschluss

Unterstützte Audio-Formate:

Dolby AC-3
Dolby Digital Plus
HE-AAC (ein besonders für Live-Streams geeignetes Audio-Format)

Netzwerkeinbindung:

Kabelgebunden per Ethernet
Drahtlos per WLAN mittels USB-WLAN-Adapter
[Adapter nicht im Lieferumfang enthalten]

Steuersignal- und Verteiltechnik
DiSEqC 1.2
TechniRouter-ready

Leistungsaufnahme:
Stromsparnetzteil mit < 0,2 Watt im Standby

Garantie:
3 Jahre Garantie bei Registrierung des Produktes bei TechniSat

(Quelle: Technisat)

TechniStar S1 Entdecken Sie die große Vielfalt an Angeboten für Marke TechniSat Produktart HD Digital. Riesen-Auswahl führender Marken zu günstigen Preisen online TECHNISTAR S2+mit HD+ Smartcard - HDTV-DigitalSat-Receiver mit digitaler Videorekorderfunktion via USB zur Aufnahme von TV- und Radiosendungen auf einen Tags: technisat, technistar, s2+mit,

Autor: Joern

Du findest mich auch auf Google+, Twitter und Facebook!

2 Kommentare

  1. Pingback: fast satfinder

  2. Welche externe Festplatte für den Technisat S1 oder Technisat S2?
    Funktioniert:
    ich hatte vor über zwei Jahren zusammen mit dem Technisat S1 eine Platinum MyDrive 500GB ext. USB2 bestellt, die hat immer gut funktioniert. Da man sich doch so manche Aufnahme aufhebt, habe ich seit zwei Wochen eine Western Digital My Passport externe Festplatte 1TB (6,4 cm (2,5 Zoll), USB 3.0), die geht auch ohne Probleme am S1.
    WICHTIG: Der S1 möchte das FAT32 Format, also wurden beide Platten mit dem ‚fat32formatter‘ erstmal stundenlang formatiert. (windows kann das nicht mit so grossen Platten)
    Die Dateien lassen sich auf den PC ziehen und einzeln anschauen. Das Zusammenfügen ist mir bis letzte Woche nie recht gelungen, ABER mit der letzten Version von Avidemux (2.6) kann man den ersten Teil laden (zb 74.000._Australia.ts), die folgenden (74.001._Australia.ts etc) anfügen und als .mp4 speichern.

    Die ‚bespielten‘ externen Festplatten laufen übrigens direkt auch am Technisat S2, den ich im Schlafzimmer habe. Den S2 kann ich auch empfehlen, funktioniert 1:1 wie der S1.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.